Umami Ferment

Tempeh & Co

Tempeh ist der coole Bruder des Tofus ­čśë Beide werden aus Sojabohnen hergestellt, doch beim Tempeh sind sie noch ganz und werden mit Hilfe eines speziellen Pilzes fermentiert. Der Pilz w├Ąchst auf und zwischen den Sojabohnen, produziert einen nussigen Geschmack und sorgt daf├╝r, dass das Tempeh einfach zu verdauen ist. Tempeh enth├Ąlt mehr Eiwei├č als Tofu (in etwa so viel wie Rindfleisch), Ballaststoffe und Vitamine.

Urspr├╝nglich stammt Tempeh aus Indonesien und ist daher super f├╝r asiatische Gerichte geeignet. Du kannst es in W├╝rfel, Streifen oder Scheiben schneiden oder auch zerbr├Âseln. Tempeh kann nach Geschmack mariniert und gebraten, gebacken oder frittiert werden. In Currys, Gem├╝sepfannen, Bolognese, Burgern, Tacos, Sushi, Teigtaschen oder als Topping auf einer Ramen-Suppe, Salat, Pizza oder Flammkuchen ÔÇô Tempeh ist super lecker und vielseitig.

Die Tempeh-Produktion wird umgestellt. Aktuell gibt es kein Tempeh. Ab April 2024 gibt es wieder Tempeh!